Aktuelles


Berufsgenossenschaften und Unfallkassen starten neue Präventionskampagne kommmitmensch

Jeder zweite Beschäftigte wünscht sich mehr Sicherheit und Gesundheit im Unternehmen

Rund die Hälfte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sieht bei der Sicherheit und Gesundheit in ihrem Betrieb Verbesserungspotenzial. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften zum Auftakt ihrer neuen Präventionskampagne kommmitmensch.

Mehr lesen


Seminarprogramm 2018 online

Das Seminarprogramm „Spektrum“ ist ab sofort online. Hier finden Sie die gesamte Bandbreite unserer Fachtagungen, Seminare und Workshops. 

Mehr lesen



Außerkraftsetzung von Unfallverhütungsvorschriften

Die Vertreterversammlung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat in ihrer Sitzung am 09.06.2017 ordnungsgemäß und unter Beachtung der formellen Vorschriften beschlossen, die folgende Unfallverhütungsvorschrift (UVV) zum 01.10.2017 außer Kraft zu setzen:

  • Unfallverhütungsvorschrift „Laserstrahlung“ (DGUV-Vorschrift 12, früher GUV-V B2)

Außerkraftsetzungen von Unfallverhütungsvorschriften bedürfen gem. § 15 Abs. 4 S. 1 i. V. m. Satz 3 SGB VII der Genehmigung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz (MSAGD) als zuständige oberste Landes-behörde.

Das MSAGD hat auf Antrag der Unfallkasse Rheinland-Pfalz die Außerkraftsetzung der o. g. Unfallverhütungsvorschrift zum 01.10.2017 am 06.10.2017 – Az.: 82 104-9-1.2 – genehmigt.

Die genehmigte Außerkraftsetzung der UVV wird hiermit nach Maßgabe der §§ 37, 46 Abs. 3 der Satzung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz öffentlich bekannt gemacht.


Gefährdungsbeurteilung für Sicherheit und Gesundheitsschutz

Unfallkasse Rheinland-Pfalz stellt der Stadt Mayen Software zur Verfügung

Im betrieblichen Arbeitsschutz ist die Gefährdungsbeurteilung ein zentrales Element und Fundament, wenn es um Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten in Unternehmen, aber auch in Kitas oder Schulen geht. Die Beurteilung macht mögliche Gefährdungen bewusst. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz bietet ihren Mitgliedsunternehmen eine Software zur Unterstützung der Verantwortlichen bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung an.

Mehr lesen


Geladen by: Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Ein Elektroauto als Dienstwagen im Test

Wo liegen die Stärken, und wo liegen die Schwächen eines Elektroautos? Die Beschäftigten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz können nun auf Dienstreisen testen, wie sich ein solches umweltfreundliches Gefährt im Arbeitsalltag bewährt. Zuvor machte sich jedoch der Chef der Andernacher Dienststelle ein eigenes Bild vom neuen Fahrzeug.

Mehr lesen


„Fit für den Einsatz“

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat ein Feuerwehrsport-Trainingstool entwickelt, einen neuen Baustein im Konzept „Fit für den Einsatz“. „Darüber sind wir glücklich und stolz“, sagte Geschäftsführer Manfred Breitbach anlässlich der feierlichen Tool-Vorstellung am 18. September. Mit dem Tool stellt die Unfallkasse ein vielfältiges und umfangreiches Angebot rund um den Feuerwehrsport zur Verfügung: 300 Sportübungen mit Anleitungen, erklärenden Bildern und Videos sowie einen Trainingsplaner.

Ziel ist es, die Fitness der Feuerwehrangehörigen zu stärken, die Anzahl der Feuerwehrunfälle zu reduzieren und die Feuerwehrangehörigen im Sinne der Unfallprävention und Gesundheitsförderung zu unterstützen.

Das Tool wurde feierlich im Beisein von Staatsminister Roger Lewentz, dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Frank Hachemer und dem Vorstandsvorsitzenden der Unfallkasse Oberbürgermeister Peter Labonte und Geschäftsführer Manfred Breitbach via Knopfdruck online gestellt.

Das Tool finden Sie hier . . .

 

Hier finden Sie den von TV-Mittelrhein über die Veranstaltung gedrehten Film.


Der Film zum Feuerwehrsport-Trainingstool


DGUV Lernen und Gesundheit

In der Unterrichtseinheit für die Berufsbildenden Schulen geht es um "Werkstattsicherheit mit DaZ-Klassen".

Mehr lesen


Verkehrssicherheitspreis: Vier vorbildliche Projekte ausgezeichnet

Regelmäßig vergibt das Forum Verkehrssicherheit Rheinland-Pfalz den mit 4.000 Euro dotierten Verkehrssicherheitspreis. Mit dem Preis zeichnet das „Forum Verkehrssicherheit“ – ein Zusammenschluss von rheinland-pfälzischen Institutionen, die sich in der Verkehrssicherheitsarbeit engagieren -  nachahmenswerte Verkehrssicherheitsprojekte aus.

Mehr lesen


Neue ampel jetzt online!

Hilfe für Einsatzkräfte, Motorsägenausbildung, neue Seminare, Themen zum Versicherungsschutz und vieles mehr finden Sie in der neuen ampel-Ausgabe.

Mehr lesen


Inklusionspreis 2018

Die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Charta der Vielfalt sowie das UnternehmensForum haben den Inklusionspreis 2018 ausgelobt.

Gesucht werden Beispiele guter Praxis zur Ausbildung und Einstellung von Menschen mit Behinderungen, Weiterbeschäftigung von leistungsgewandelten Beschäftigten und zur Erhaltung von Beschäftigungsfähigkeit. Eine Bewerbung ist bis zum 15. Oktober 2017 möglich.

Mehr lesen


Digitaler Lohnnachweis ab 2017

Ab 1. Januar 2017 wird das bisherige Versichertennachweisverfahren der Unfallkasse Rheinland-Pfalz – zunächst mit einer zweijährigen Übergangsphase – durch das neue UV-Meldeverfahren mit dem digitalen Lohnnachweis abgelöst.

Mehr lesen

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0