De-Mail

Senden Sie uns eine Nachricht verschlüsselt, geschützt, nachweisbar und rechtsverbindlich per De-Mail an info@spam protectukrlp.de-mail.de. Dies funktioniert nur, wenn Sie auch ein De-Mail Konto verwenden.

Mit De-Mail geht geschützte Kommunikation so einfach wie mit einer E-Mail.

Sie müssen sich zu erst registrieren. Die zuverlässige Erstregistrierung ist gesetzlich vorgeschrieben für die Eröffnung eines De-Mail-Kontos. Das heißt Sie erhalten erst dann ein De-Mail-Konto, wenn Sie sich gegenüber dem De-Mail-Anbieter Ihrer Wahl ausgewiesen haben. Der De-Mail-Anbieter überprüft die Daten zur Identität der Person oder der Organisation entsprechend der Vorgaben des De-Mail-Gesetzes auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Nach Abschluss dieser Erstregistrierung können Sie Ihr De-Mail-Konto nutzen.

Die Inhalte einer De-Mail können nicht mitgelesen oder gar verändert werden. Die abgesicherten Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sorgen für verschlüsselte Transportwege und für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails mit Ihren persönlichen Daten. Die Identität der Partner, der Versand und der Eingang von De-Mails sind jederzeit nachweisbar.

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz bietet ihren Kunden ab dem 01.09.2014 die Möglichkeit, Nachrichten und rechtsverbindliche Erklärungen mittels De-Mail sicher elektronisch zu übertragen.

Vorteile für unsere Kunden:

  • Schneller und günstiger als Briefpost
  • So einfach wie E-Mail
  • Schutz der persönlichen Daten bei der Übertragung
  • Staatlich geprüfte Sicherheit vor Viren, Trojanern und Phishing
  • Nachweisbare Kommunikation mit gesicherter Zustellung
  • Spart Papier-, Druck- und Materialkosten
  • sicherer Versand auch an die meisten anderen Behörden

Was bedeutet das für Sie?
Ihre persönlichen Daten, insbesondere die Sozialdaten sind besonders schutzwürdig. Mit DE-Mail kann niemand anders, als Sie und die Unfallkasse diese lesen. Anträge und Erklärungen können Sie mit DE-Mail rechtsverbindlich übersenden: Ihre einmalige Identifizierung beim DE-Mail-Antrag ersetzt fortan Ihre Unterschrift.

Eine Bitte:
Wir wollen Ihre Nachricht schnell der richtigen Abteilung zuzuordnen, daher geben Sie bitte immer unser Aktenzeichen oder - falls Ihnen dies nicht vorliegt - Name, Vorname und Ihr Geburtsdatum an.

Natürlich erreichen Sie uns auch weiterhin per Post:
Unfallkasse Rheinland-Pfalz
56624 Andernach
Fax: 02632 960-1000
Telefon: 02632 960-0
oder E-Mail: info@spam protectukrlp.de

Weitere Informationen zum Thema De-Mail: Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0