AKTUELLES


Unfallkassen machen gemeinsame Sache

Der gelungenen Premiere sollen weitere Gemeinschaftsaktionen folgen: Die Unfallkassen Rheinland-Pfalz und Saarland machen gemeinsame Sache.

Mehr lesen Sie hier.


Prüfungsordnung II tritt in Kraft

Für Aufsichtspersonen mit Meister- / Technikerqualifikation

Zum 1. August 2019 tritt die Prüfungsordnung II für Aufsichtspersonen mit Meister- / Technikerqualifikation in Kraft. Das hat die Vertreterversammlung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Den genauen Wortlaut und die öffentliche Bekanntmachung nach § 46 Abs. 3 der Satzung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz finden Sie hier.


Mehr Gesundheit im Betrieb

Bilanz nach zweijähriger Kooperation von Unfallkasse und SGD Süd

Gut zwei Jahre haben die Unfallkasse Rheinland-Pfalz und die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) Hand in Hand an der konkreten Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) gearbeitet.  Vieles wurde auf den Weg gebracht. Im Rahmen einer Bilanzierungsveranstaltung übergab Manfred Breitbach, Geschäftsführer der Unfallkasse, den Staffelstab an die Verantwortlichen der SGD Süd – allen voran deren neuen Präsidenten Dr. Hannes Kopf.

Mehr zur Bilanz erfahren Sie hier.


Gesetzlich unfallversichert in Praktikum und Ferienjob

Viele Schülerinnen, Schüler und Studierende nutzen die Ferienzeit, um in verschiedene Berufe reinzuschnuppern oder mit einem Ferienjob das Taschengeld aufzubessern. Wie sieht es dann mit dem gesetzlichen Unfallsicherungsschutz aus?

Hier erfahren Sie mehr.


Unfallkasse berät Delegation aus Jordanien

Schülerunfallversicherung für Königreich?

Wie lässt sich die gesetzliche Schülerunfallversicherung,  wie die der Unfallkasse Rheinland-Pfalz auf Jordanien übertragen? Dieser Frage ging jetzt eine Delegation des Haschemitischen Königreiches nach und informierte sich bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach.


Mehr dazu lesen Sie hier.


Hitze birgt enorme Gesundheitsrisiken für Feuerwehren

Hitze, Schwüle, Gewitter, Insekten: Einsätze, aber auch Übungen und Ausbildungsdienste sind für Feuerwehrangehörige in der heißen Jahreszeit mit besonderen Gefahren und Belastungen verbunden. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hin. Empfehlungen zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit finden Sie  im aktuellen Beitrag unseres Online-Mitgliedermagazins ampel digital:

"Hitze belastet Feuerwehren besonders"


Magazin für Pflegende informiert - Auch über Tabuthemen

Pflege daheim - Hilfe aus Osteuropa

Neuer Titel, inhaltlich wie gewohnt vielseitig und praxisorientiert: So gestaltet sich „Pflege daheim“, das Magazin, das den Titel „Zu Hause pflegen“ ablöst und von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und der Aktion DAS SICHERE HAUS herausgegeben wird.  Mit zahlreichen  Tipps und Hilfen wendet sich das Magazin an Pflegende Angehörige. Viele Pflegende sind beispielsweise unsicher, wie sie Hilfen aus Osteuropa legal beschäftigen können. Auch dazu liefert das Magazin Antworten und stellt Vertragsformen vor.

Hier geht’s zum Donwload.

Hier geht’s es zur Presseinfomation.


Feuerwehr in Bewegung – Gesund und motiviert

Feuerwehrangehörige aller Altersgruppen gesund und fit für alle Lebenslagen zu machen, das ist das Ziel eines Pilotprojektes, das der Landkreis Bernkastel-Wittlich mit Unterstützung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz startete. Das Motto „Gesund und motiviert – WIR sind die Feuerwehr(en) im Kreis Bernkastel-Wittlich“.

Mehr erfahren Sie hier.


Gute gesunde Tagespflege im Fokus

Mit der aktuellen Situation der Kindertagespflege in Deutschland beschäftigt sich das Forschungsprojekt Gute gesunde Kindertagespflege (GuT). Ergebnisse werden am 27. September 2019 bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Beschäftigte von Jugendämtern und interessierte Tagespflegepersonen.

Mehr erfahren Sie hier.


Kinder gut vor Sonne schützen

Guter Sonnenschutz ist an sonnigen Tagen besonders wichtig. Vor allem Kinder müssen sich schützen, denn ihre Haut ist empfindlicher als die der Erwachsenen.  Empfehlungen für den richtigen Sonnenschutz, insbesondere für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas, gibt die Unfallkasse Rheinland-Pfalz in diesem

Informationsblatt


Achtung: Zeckenzeit

Empfehlungen insbesondere für Kitas und Schulen

Zeckenstich – was tun? In der Zeit von April bis Oktober ist das Risiko von Zecken  am größten. Sie lauern in Gras, Laub, Sträuchern und im Unterholz auf Menschen und Tiere, die sie im Vorbeigehen streifen. Zecken  sind potenzielle Wirte für Bakterien und Viren, die bei Menschen ernsthafte Infektionskrankheiten hervorrufen können. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gibt Empfehlungen zum generellen Schutz vor Zeckenstichen. Diese sollten insbesondere auch bei Veranstaltungen in Schule und Kita berücksichtigt werden.

Hier geht es zur Pressemitteilung.


Jetzt bewerben zum Film & Media Festival

Film ab für Schüler, Studierende, Betriebe

Pfiffige Ideen, Medien und gute Filme sind beim kommmitmensch Film & Media Festival der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften zur A+A 2019 gefragt. Schülerinnen, Schüler, Studierende und Unternehmen sind eingeladen, eigene Videos und Medienproduktionen einzureichen, die für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sensibilisieren. Filme, Videos oder andere Medienformate können in vier Kategorien bis zum 30. Juli 2019 eingereicht werden.

Mehr dazu


Achtung! Augen auf beim Schulranzenkauf

Neue DIN-Norm für Sicherheit auf dem Schulweg 

Ein Schulranzen sollte gut sichtbar, ergonomisch – sprich rückenfreundlich und funktional sein. Ob ein Schulranzen all dies ist, können Eltern beim Kauf  am Hinweis „entspricht DIN-Norm 58124“ erkennen. Diese DIN-Norm wurde jetzt aktualisiert.

Was das bedeutet, lesen Sie hier.


Seminare 2019 online

Informieren Sie sich über unsere Workshops, Seminare und Fachtagungen 2019.

 Zu Terminen, Informationen und Anmeldemöglichkeit geht es  hier.


„Zurück im Leben“: Porträtserie als Buch

Ein schwerer Arbeits- bzw. Schulunfall kann das Leben von einem Tag auf den anderen komplett verändern. Die Unfallfolgen stellen Menschen oft vor viele Barrieren. Wie Versicherte der Unfallkasse Rheinland-Pfalz wieder zurück ins „normale Leben“ gefunden haben, erzählen sie in dem Buch unter dem Titel „Zurück im Leben“, das die Unfallkasse Rheinland-Pfalz herausgibt.


Hier erfahren Sie mehr.

 


Anmeldung zum Newsletter

Sie interessieren sich für Informationen der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und möchten akuelle Infos oder unser Mitgliedermagazin ampel per E-Mail erhalten? Dann lassen Sie sich hier für den Newsletter registrieren. Um datenschutzkonform und sicher mit personenbezogenen Daten umzugehen, hat die Unfallkasse ihr Datenschutzkonzept der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) vom 25. Mai 2018 angepasst. Sie unterstützt den sicheren Umgang mit persönlichen Daten und stärkt den Datenschutz vor allem auch mit Blick auf die Nutzung des Internets.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.


"Fit für den Einsatz"

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat ein Feuerwehrsport-Trainingstool entwickelt, einen neuen Baustein im Konzept „Fit für den Einsatz“. Mit dem Tool stellt die Unfallkasse ein vielfältiges und umfangreiches Angebot rund um den Feuerwehrsport zur Verfügung: 300 Sportübungen mit Anleitungen, erklärenden Bildern und Videos sowie einen Trainingsplaner.

Schau rein ... feuerwehr.ukrlp.de/trainingstool ... und leg los!

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0