Aktuelles


Informationen zum Datenschutz – Für den Newsletter anmelden

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Sie unterstützt den sicheren Umgang mit persönlichen Daten und stärkt den Datenschutz vor allem auch mit Blick auf die Nutzung des Internets.

Um auch weiterhin datenschutzkonform und sicher mit personenbezogenen Daten umzugehen, hat die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ihr Datenschutzkonzept der DS-GVO angepasst und aktualisiert.

In diesem Sinne setzen wir auch unser Newslettersystem neu auf. Wenn Sie weiterhin aktuelle Informationen der Unfallkasse Rheinland-Pfalz per Newsletter erhalten möchten, können Sie sich hier neu registrieren lassen. 

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.


Rituale in Integrationsklassen

Unterrichtsmaterialien für die Primarstufe im DGUV Schulportal Lernen und Gesundheit

Damit zugewanderte Kinder ein Gefühl von Vertrauen und Sicherheit aufbauen können, benötigen sie feste Strukturen und bekannte Muster für Verhaltensweisen. Diese Unterrichtsmaterialien enthalten Vorschläge für „spielerische“ Rituale, die die Klassengemeinschaft stärken und wichtige Verhaltensweisen trainieren.

Zu den Unterrichtsmaterialien


Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz stärken

Um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu stärken, arbeiten die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) in Koblenz und die Stadt Trier jetzt Hand in Hand mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Unsere Präventionsfachleute begleiten und unterstützen in beiden Einrichtungen das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Die Zusammenarbeit wurde jetzt in Kooperationsvereinbarungen besiegelt.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Zusammenarbeit mit der:


Evaluation des Gesundheitsmanagements: Wie geht das in der Praxis?

Unfallkasse lädt zur Fachtagung nach Andernach ein

Das Thema Evaluation wirft für verantwortliche Beschäftigte in allen Hierarchieebenen  immer wieder Fragen auf. Gerade, wenn es um die Gesundheit und Sicherheit im Betrieb geht. Warum lohnt es sich, den Gesundheitsförderungsprozess zu evaluieren? Wie finden wir heraus, ob unsere Ziele erreicht wurden? Diese und weitere Fragen werden in einer Fachtagung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Unfallkasse beantwortet. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „1:0 für Evaluation – Mutig hinterfragen und für die Zukunft lernen“ und findet am Mittwoch, 13. Juni, von 9 Uhr bis ca. 16.30 Uhr in Andernach statt. Sie richtet sich unter anderem an Führungskräfte, Personal- und Betriebsräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche aus Bildungseinrichtungen und kommunalen Verwaltungen im Öffentlichen Dienst.

Bis zum 11. Mai können Sie hier Ihre Anfrage zur Teilnahme stellen. (Themen-Code AV-16)

Ansprechperson für Rückfragen: Kristina Schüller, Telefon: 02632 960-3140, E-Mail: k.schueller@ukrlp.de


Neue ampel jetzt online!

Neue Präventionsangebote für Schulen, neues Antragsverfahren in der Ersten Hilfe, Brandschutz in Kitas und Schulen, Seminare und vieles mehr finden Sie in der neuen ampel-Ausgabe.

Mehr lesen


Hilfe, wer betreut mein Kind?

Kita geschlossen? Erweiterter Versicherungsschutz durch die Unfallkasse

Zurzeit bleiben einige Kitas geschlossen, weil die Beschäftigten im öffentlichen Dienst streiken. Diese Situation stellt Eltern von Kita- und Schulkindern – und besonders Alleinerziehende – vor große Herausforderungen.

Die Selbstverwaltung der Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat im vergangenen Jahr – mit Genehmigung ihrer Aufsicht – reagiert und ihre Satzung erweitert. Demnach sind nun Kinder und Pflegekinder gesetzlich unfallversichert, wenn sie Eltern zur Arbeit begleiten, weil ihre Betreuung nicht gewährleistet ist. Die Zustimmung für das Mitbringen der Kinder muss von der Unternehmerin bzw. dem Unternehmer gegeben sein. Die Regelung gilt nur für die Kinder bzw. Pflegekinder von Personen, die in Mitgliedsunternehmen der Unfallkasse beschäftigt bzw. tätig sind. Die Satzungsänderung bezieht auch die Ablösung der Unternehmenshaftung mit ein. Zusätzliche Beiträge werden hierfür nicht erhoben.


MusterKita öffnet ihre Pforten

Sie gilt bundesweit als Musterbeispiel für gesundes Arbeiten und gesundheitsförderliche Atmosphäre für Kinder, Erzieherinnen und Erzieher: Die MusterKita „Kinderplanet“ im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis. Am Freitag, 1. Juni 2018 öffnet sie für interessierte Besucherinnen und Besucher ihre Pforten zum „Tag der offenen MusterKita“.

Mehr lesen


Tipps von Azubis für Azubis

Auszubildende geben jungen Menschen Tipps zum „unfallfreien“ Bewerben

Die Auszubildenden der Unfallkasse Rheinland-Pfalz sind zufrieden mit ihrer Ausbildungsstelle und haben es nicht bereut, sich bei der gesetzlichen Unfallversicherung beworben zu haben. „Wir erhalten neben dem Unterricht in der berufsbildenden Schule auch hausintern Aus- und Fortbildungen, um für unsere Prüfung und unseren späteren Beruf gut gerüstet zu sein“, ist ihre einhellige Meinung.

Mehr lesen


"Fit für den Einsatz"

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat ein Feuerwehrsport-Trainingstool entwickelt, einen neuen Baustein im Konzept „Fit für den Einsatz“. Mit dem Tool stellt die Unfallkasse ein vielfältiges und umfangreiches Angebot rund um den Feuerwehrsport zur Verfügung: 300 Sportübungen mit Anleitungen, erklärenden Bildern und Videos sowie einen Trainingsplaner.

Schau rein ... feuerwehr.ukrlp.de/trainingstool ... und leg los!

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0