Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Archiv

Suchbegriff oder Webcode

Archiv

Auf Gelben Füßen durch Rümmelsheim

Verkehrssicherheitsprojekt der Unfallkasse Rheinland-Pfalz bietet Kindern Unterstützung auf dem Schul- und Kitaweg

 

Rümmelsheim. „Gelbe Füße“ helfen künftig Schul- und Kitakindern in Rümmelsheim beim Überqueren von Straßen an markanten Gefahrenschwerpunkten

Autos auf dem Seitenstreifen, fehlende Übergänge, schmale oder keine Fußwege – der Straßenverkehr stellt besonders Kinder vor große Herausforderungen. Das macht den Weg zur Schule oder zur Kindertagesstätte gefährlich und versetzt…


Jugend- und Bambinifeuerwehren bieten Corona-Pandemie die Stirn

Landesfeuerwehrverband und Unfallkasse Rheinland-Pfalz würdigten Engagement für den Feuerwehrnachwuchs - Pfiffige Ideen Nachwuchs-Challenge „Aktiv und kreativ in besonderen Zeiten“


Zieleinlauf für die „Gelben Füße“

Seit dem ersten Maiwochenende leuchten circa 40 Paar „Gelbe Füße“ auf den Straßen von Saffig. Die gelben Markierungen unterstützen die dortigen Schul- und Kitakinder im Straßenverkehr. In einer kleinen Feierstunde erfreut sich die Projektgruppe mit allen Beteiligten an der Fertigstellung der rund halbjährigen Maßnahme. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Dirk Rohm, Manfred Breitbach, Geschäftsführer der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Grundschulleiterin Rita Ockenfeld-Fein und Sonja…


Auf "Gelben Füßen" durch Windhagen

„Gelbe Füße“ helfen künftig Schülerinnen und Schülern der Erich Kästner-Grundschule in Windhagen beim Überqueren von Straßen an markanten Gefahrenschwerpunkten.


Auf „Gelben Füßen“ durch den Straßenverkehr

„Gelbe Füße“ helfen künftig den Grundschul- und Kindergartenkindern in Saffig beim Überqueren von Straßen an markanten Gefahrenschwerpunkten. Aufgesprühte Symbole warnen künftig die Mädchen und Jungen: „Vorsicht! Hier musst du besonders aufpassen!“ Die „Gelben Füße“ stehen hierbei nicht für absolute Sicherheit. Sie machen jedoch auf Gefahrenpunkte aufmerksam und geben Kindern an unübersichtlichen Stellen Orientierung.


Symptomlose Corona-Infektionen kein meldepflichtiger Versicherungsfall

Aktuell erreichen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen vermehrt Fragen, ob Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 meldepflichtige Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten sind. Ihr Spitzenverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), erklärt folgendes:


Frischluft siegt

Ob im Klassenzimmer oder im Büro – kommen Menschen in einem geschlossenen Raum zusammen, steigt die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Dr. Christoph Heidrich, Präventionsleiter der Unfallkasse gibt Empfehlungen: So schützen Sie sich!


Kultur der Prävention: Digitaler Kurz-Check möglich

Sicherheit und Gesundheit als selbstverständliche Werte! Geht das? Ja, mit Kultur der Prävention! Eine neue Website bietet eröffnet Ihnen ein umfangreiches Informationsangebot zur Kampagne zur Kultur der Prävention.


Lasst sie in die Gänge kommen!

Heute Vormittag, am 6. April 2021, hat die Kinderunfallkommission Kaiserslautern e.V. (KUK KL) an der Haltestelle Stadtmitte in der Burgstraße in Kaiserslautern ihr neues Plakat mit dem Titel „Lasst sie in die Gänge kommen!“ offiziell präsentiert. Es ist in der Reihe der KUK-Plakate das nunmehr achte Plakat, das erwachsene Verkehrsteilnehmer auf die Situation der Kinder und Jugendlichen im Straßenverkehr aufmerksam machen soll.


Seit 50 Jahren ein Erfolgsmodell: Die Schülerunfallversicherung

Wenn Kinder in der Kita toben, auf dem Schulhof bolzen oder Studierende beim Sport an der Uni aktiv sind, passiert schnell mal ein Unfall. Ob ein Zahn verloren geht, ein Bein gebrochen wird oder eine schwere lebenslange Beeinträchtigung die Folge eines Schulunfalls ist: Die wenigsten Betroffenen wissen, dass sie gesetzlich unfallversichert sind. In diesen Situationen greift die Schülerunfallversicherung, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert.