Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Detail

Suchbegriff oder Webcode

Covid-19 Informationen

Maßnahmen und Downloadmedien zum Infektionsschutz

Corona News – Betriebe, Links & Allgemeine Hinweise

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor.
(Auszug:https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html., Stand 27.03.2020)

Maßnahmen zum Infektionsschutz

Mit den folgenden einfachen Maßnahmen kann jeder dazu beitragen Ansteckungsgefahr erheblich zu verringern.

Grundsätzlich gelten die gleichen Hygieneregeln wie allgemein zum Schutz vor luftübertragbaren Infektionskrankheiten wie z.B. Influenza:

  • Händeschütteln vermeiden
  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder die Armbeuge
  • im Krankheitsfall Abstand halten
  • geschlossene Räume regelmäßig lüften
  • Vermeidung sozialer Kontakte
  • Maßnahmen der Bundesregierung befolgen

 

Wir verweisen aber auch auf die Informationen des Robert-Koch-Institutes (RKI). Das RKI erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet diese und informiert sehr zeitnah auf seiner Homepage:
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Informationen zu Ländern und Regionen, in denen das Virus besonders stark verbreitet ist und ggf. auch Reisebeschränkungen bestehen, erhalten Sie beim Auswärtigen Amt:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/chinasicherheit/200466

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz informiert ausführlich über den Krankheitsverlauf und Hygienemaßnahmen.
https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/gesundheit-und-pflege/gesundheitliche-versorgung/oeffentlicher-gesundheitsdienst-hygiene-und-infektionsschutz/infektionsschutz/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Eine Hotline ist unter der Telefonnummer: 0800 575 8100 geschaltet (Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-12 Uhr).

Für Schulen in Rheinland-Pfalz hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) eine zentrale Rufnummer eingerichtet. Diese ist unter der Nummer 0261-20546-13300 von Mo-Do 9-12 Uhr und 14-16 Uhr, Fr 9-12 Uhr zu erreichen.

 

Informationen und Beispiele zu individuellen Schutzmaßnahmen gibt es auch hier:

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-02/coronavirus-hygienetipps-ansteckung-infektion-schutz 

Wichtige Informationen zur betrieblichen Pandemieplanung beinhaltet diese Broschüre der DGUV.

 

Download

Flyer "10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung"
Plakat "Allgemeine Schutzmaßnahmen"