Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Covid-19

Suchbegriff oder Webcode

Covid-19


Alle verfügbaren Downloads und Links finden Sie hier gesammelt:

Covid-19: Download- und Linksammlung
 


Psychosoziales Beratungstelefon


Informationen und Antworten zu häufigen Fragen und Unsicherheiten finden Sie hier:

FAQ: Fragen und Antworten

Hinweise für Therapeuten

Vertraglich vereinbarte Fristenregelungen (s. Vereinbarungen mit den Verbänden für Physiotherapie und Ergotherapie) bei physiotherapeutischen und ergotherapeutischer Behandlungen


Maßnahmen und Downloadmedien zum Infektionsschutz

Mit den folgenden einfachen Maßnahmen kann jeder dazu beitragen Ansteckungsgefahr erheblich zu verringern.


Unfallkasse Rheinland-Pfalz für Publikum geschlossen

Persönliche Termine im Notfall nur noch nach vorheriger Absprache

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Damit will man alles in der Macht Stehende tun, um das Infektionsrisiko der Bevölkerung und der Mitarbeitenden zu minimieren und alle verfügbaren Kräfte der Verwaltung zu bündeln. Der Kundenverkehr im persönlichen Kontakt wird daher so weit wie möglich eingeschränkt.

Der Dienstbetrieb wird über Telearbeit weiter aufrechterhalten.…


Achtsamkeit - Für sich und für andere

Covid-19 vorbeugen – Qualifizierungsveranstaltungen ausgesetzt


Aktualisiert: Wann nützen Schutzmasken in der Corona-Pandemie?

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen bzw. Community-Masken wirft viele Fragen auf. Hier finden Sie aktualisierte Informationen, die deutlich machen, wann und für wen welche Schutzmaßnahmen zu empfehlen sind.


Einsatz im kommunalen Vollzugsdienst

Viele Beschäftigte des kommunalen Vollzugsdienstes sind in Zeiten der Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger unterwegs, um die Einhaltung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus zu überwachen und durchzusetzen. Dabei lässt sich der Kontakt mit möglicherweise infizierten Menschen nicht immer vermeiden. Die Unfallkasse empfiehlt folgende Hygienemaßnahmen.


Information zur Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz

Durch die während der Coronavirus-Pandemie bestehenden Einschränkungen können die Unterweisungen zur Anwendung von persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) gegen Absturz nicht wie gefordert eingehalten werden. Ein neues Infoblatt der DGUV gibt Empfehlungen.


Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Neue Broschüre für Führungskräfte

Unfallkasse unterstützt Mitgliedsbetriebe bei der Umsetzung der Arbeitsschutzstandards.


Erste Hilfe in Schulen: Was ist zu beachten?

Grundsätzlich ist auch in Corona-Zeiten Erste Hilfe zu leisten. Wie bisher sind dabei grundlegende Hygienemaßnahmen zu beachten.


Coronavirus: Empfehlungen für Kitas, Kindertagespflege und Schulen

Hier finden Sie Informationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung im Umgang mit dem Coronavirus (SARS-Co-V-2) in Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege sowie in Schulen, angepasst an die aktuellen wissenschaftlichen und politischen Entwicklungen.


FAQ-Liste: Aktuelle Fragen rund um die Erste Hilfe im Betrieb

Die Erste Hilfe ist ein wichtiger Baustein der Notfallvorsorge im Betrieb. Es gehört deshalb zu den Aufgaben jedes Unternehmers oder jeder Unternehmerin, dafür zu sorgen, dass im Betrieb eine ausreichende Zahl von Beschäftigten zu Ersthelfern und Ersthelferinnen ausgebildet werden.


Corona: Wissenswertes für Kinder, Lehrkräfte und Eltern

Wie erklärt man Kindern den richtigen Schutz vor dem Corona-Virus? Was hilft, dass sie beim Lernen zu Hause gesund und gut gelaunt bleiben? Wie gelingt das gemeinsame Lernen zu Hause möglichst stressfrei? Zu Themen wie diesen hält das DGUV Schulportal Lernen und Gesundheit Lehrkräfte und Eltern auf dem Laufenden.