Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Häufige Fragen

Seminarangebot

Wir aktualisieren unser Veranstaltungsangebot auf der Homepage stetig und geben Ihnen hier einen Einblick in unsere Jahresübersicht.
Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich Angebote zielgruppen-, themen- sowie branchenspezifisch zu konfigurieren. Weitere Informationen zur Konfiguration finden Sie in dieser Anleitung.

Sie interessieren sich für ein Thema, finden hierzu aber keine Veranstaltung in unserem Portfolio? Kontaktieren Sie gerne Ihre zuständige Aufsichtsperson oder die Leiterin des Fachbereichs Qualifizierung Diana Röttig unter d.roettig@spam protectukrlp.de.

Zielgruppe

Teilnehmen können grundsätzlich alle Personen, die eine Funktion oder Rolle im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheit in unseren Mitgliedsbetrieben oder bei uns versicherten Personen innehaben. Relevant für die Teilnahme ist, dass Sie zu der in der Beschreibung der Veranstaltung angesprochenen Zielgruppe gehören und die Voraussetzungen erfüllen.
Alle anderen Interessentinnen und Interessenten wenden sich bitte vor ihrer Onlineanmeldung per E-Mail an veranstaltungen@spam protecturklp.de.

Anmeldeverfahren

Eine Anmeldung ist ausschließlich online möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Anmeldungen per Telefon oder E-Mail nicht annehmen können. 

Sie können entweder sich selbst und/oder weitere Personen zu unseren Qualifizierungsveranstaltungen anmelden. Vor Ihrer ersten Anmeldung ist eine einmalige Registrierung erforderlich, die an Ihre Person gebunden ist. Jeder Mitarbeitende eines Betriebes kann sich selbst einen Account anlegen; es gibt keinen für den Betrieb.
Eine Anmeldung ohne vorherige Registrierung ist nicht möglich.

Durch Ihre Registrierung und das damit verbundene Erstellen Ihres personenbezogenen Benutzer-Accounts haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anmeldungen zu verwalten und den Bearbeitungsstatus einzusehen. Weiterhin können Sie wichtige Informationen zu Ihren Veranstaltungen herunterladen.

Sollten Sie Probleme bei der Registrierung oder Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 02632 960-3030 
E-Mail: veranstaltungen@spam protectukrlp.de

Für die Entscheidung zur Durchführung einer Veranstaltung ist Ihre frühzeitige Anmeldung erforderlich. Inwieweit eine Anmeldung noch möglich ist, können Sie unserem Ampelsystem entnehmen.

Zunächst erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Bitte beachten Sie, dass diese keine Auskunft darüber gibt, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Nach Prüfung Ihrer Angaben informieren wir Sie per E-Mail, ob Sie einen Teilnahme- bzw. einen Wartelistenplatz erhalten oder Ihre Teilnahme nicht möglich ist. Bitte beachten Sie, dass wir ggf. einen internen Anfrageschluss abwarten, bevor wir Ihnen eine verbindliche Rückmeldung geben können.

Sollten bei der von Ihnen gewählten Veranstaltung bereits alle Teilnahmeplätze vergeben sein, erhalten Sie automatisch einen Platz auf unserer Warteliste und werden unaufgefordert informiert, falls ein Platz für Sie frei geworden ist. Dies kann auch noch kurzfristig vor dem Veranstaltungstag sein.

Ihre persönliche Einladung mit detaillierten Informationen zur Veranstaltung lassen wir Ihnen rechtzeitig – in der Regel etwa vier Wochen vor dem Termin – per E-Mail zukommen.

Um Ihren Platz an eine andere Person aus Ihrer Organisation weiterzugeben, nutzen Sie bitte die Umbuchungsfunktion in Ihrem Konto bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung der anderen Person erst noch geprüft wird und die Ummeldung keine automatische Teilnahmebestätigung ist.

Die Weitergabe Ihres Platzes an eine andere Person ohne vorherige Rücksprache mit uns ist nicht möglich.

Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, stornieren Sie Ihre Anmeldung bitte schnellstmöglich in Ihrem Konto unter „Gebuchte/ Besuchte Veranstaltungen“.

Gemeinsam können wir pflichtbewusst mit den Mitgliedsbeiträgen umgehen und verhindern, dass (Storno-)Kosten etc. durch Ihre Nichtteilnahme entstehen. Insbesondere kurzfristige Absagen sollten vermieden werden beziehungsweise gut begründet sein.

Seminarteilnahme

Für alle Versicherten und Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse Rheinland-Pfalz ist die Teilnahme an unserem Qualifizierungsangebot kostenfrei. Wenn Sie für unsere Versicherten und Mitgliedsbetriebe im Bereich Sicherheit und Gesundheit als Multiplikatorin oder Multiplikator tätig sind, übernehmen wir ebenfalls die Veranstaltungskosten. 

Verpflegungskosten
Die Unfallkasse übernimmt die mit der Veranstaltung verbundenen Verpflegungskosten (in der Regel):

  • Mittagsverpflegung bei ganztätigen Veranstaltungen
  • Abendverpflegung, sofern im Rahmen der Einladung angekündigt

Fahrtkosten
Fahrtkosten erstatten wir gemäß dem Landesreisekostengesetz Rheinland-Pfalz. Zur Erstattung der Reisekosten erhalten Sie am Veranstaltungstag ein entsprechendes Abrechnungsformular. Bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln benötigen wir eine Kopie der Fahrkarte. Sofern mehrere Beschäftigte eines Unternehmens an einem Seminar teilnehmen, bitten wir Fahrgemeinschaften zu bilden.

Übernachtungskosten
Bei mehrtägigen Veranstaltungen mit entsprechend langer Anfahrt (mindestens 50 km und/oder mehr als eine Fahrstunde) übernehmen wir die Kosten für die durch uns gebuchten Zimmer. Den Buchungswunsch zur Übernachtung können Sie uns im Rahmen der Anmeldung mitteilen.

Freiberuflich Tätigen bzw. Mitarbeitenden überbetrieblicher, arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Dienste, die nicht bei uns versichert sind, aber unsere Mitgliedsbetriebe betreuen, bieten wir die Teilnahme an unseren Veranstaltungen kostenfrei an. In diesen Fällen übernehmen wir jedoch keine Fahrt- und Übernachtungskosten. 

´Während der An- und Abreise sowie während der Dauer des Seminars sind Sie gesetzlich unfallversichert.

Bitte beachten Sie, dass wir für Schäden an Ihrem Privat- und Firmenfahrzeug nicht aufkommen. Schäden dieser Art werden nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung abgedeckt.

Gerne nehmen wir auf Ihre körperliche Beeinträchtigung Rücksicht, um Ihnen eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar zu ermöglichen. Bitte geben Sie bei der Buchung an, welche besonderen Anforderungen Sie an das Seminar haben. Wir kontaktieren Sie dann, um alles Weitere zu besprechen. 

Ihnen werden aktuelle Erkenntnisse zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vermittelt, Möglichkeiten der praktischen Umsetzung im Betrieb aufgezeigt, rechtliche Fragen beantwortet und die eigene Verantwortung und Handlungsmöglichkeiten für den Arbeitsschutz bewusst gemacht und Informationen und Anreize zu eigenem sicheren und gesundheitsgerechten Verhalten gegeben. Die Seminare werden nach didaktischen und methodischen Prinzipien erwachsenengerechten Lernens von erfahrenen Fachpersonen durchgeführt.
Ihre berechtigten Erwartungen können nur erfüllt werden, wenn Sie

  • der genannten Zielgruppe des jeweiligen Seminars angehören und die in der Seminarbeschreibung genannten Voraussetzungen erfüllen,
  • bereit sind, an der Veranstaltung aktiv teilzunehmen, d. h. sich bei Gruppenarbeiten, Diskussionen usw. zu Wort zu melden, Fragen zu stellen u. ä.,
  • sich für die gesamte Veranstaltung gemäß der Zeitangaben in der Seminarausschreibung Zeit nehmen,
  • bereit sind in Ihrem Betrieb Gespräche über das Gelernte, die daraus erwachsenden Vorschläge und deren praktische Umsetzungsmöglichkeiten zu führen und entsprechende Maßnahmen anzugehen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Teilnehmende, welche vorzeitig die Veranstaltung verlassen, ggf. keine Teilnahmebescheinigung erhalten. 

Die Seminare leben von der Interaktion zwischen unseren Dozentinnen und Dozenten sowie Ihnen als Teilnehmende. Eine Interaktion kann jedoch nur zustande kommen, wenn unsere Kolleginnen und Kollegen Sie sehen und hören können. Daher setzten wir für die Erlangung einer Teilnahmebescheinigung in unseren Online-Seminaren die aktive Nutzung einer Kamera voraus. Das schafft Nähe und motiviert aktiver am Online-Seminar mitzuarbeiten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Teilnehmende, welche auf persönliche Ansprache in der Veranstaltung bzw. im Chat dauerhaft nicht reagieren, von der Veranstaltung ausgeschlossen werden können und keine Teilnahmebescheinigung erhalten. 

Bitte beachten Sie auch unsere „Informationen zur Teilnahme an unseren Online-Veranstaltungen“. Zur Klärung bieten wir Ihnen eine technische Unterstützung vor der Veranstaltung. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Ihrem Einladungsschreiben.

Seminarorte

Unsere Veranstaltungen finden in ganz Rheinland-Pfalz, an unserem Verwaltungsstandort in Andernach, in Hotels oder in Mitgliedsbetrieben statt. Den genauen Ort finden Sie in den Seminarbeschreibungen. Die genaue Adresse teilen wir Ihnen im Einladungsschreiben mit.

Seminarort Andernach

Hier können Sie die Anfahrt zur Unfallkasse Rheinland-Pfalz planen oder Sie nutzen ein Routenplanungstool zur Planung Ihrer Anreise. Die genaue Adresse können Sie der Einladung entnehmen.
Auf unserem Betriebsgelände finden Sie am Tag der Veranstaltung i. d. R. ausreichend freie Parkflächen. Sollten alle Parkplätze belegt sein, können Sie ebenfalls in der Straße „Kräwerweg“ die eingezeichneten Parkbuchten nutzen. Bitte parken Sie nicht auf den Firmenparkplätzen der umliegenden Betriebe.

Durchführung im Hotel

Bitte nutzen Sie ein Routenplanungstool zur Planung Ihrer Anreise. Die genaue Adresse können Sie der Einladung entnehmen. 
In der Regel stehen Ihnen am Veranstaltungsort ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Evtl. anfallende Parkplatzkosten übernimmt die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ebenfalls im Zuge der Reisekostenabrechnung. Bitte beachten Sie, dass auch hierfür der Originalbeleg erforderlich ist.

Wird eine Veranstaltung an mehreren Orten angeboten, bitten wir Sie, sich zu der Veranstaltung anzumelden, die Ihrem Wohn- und Dienstort am nächsten liegt. 
Eine Übernachtung bei eintägigen Veranstaltungen oder eine Vorabendanreise ist nicht möglich. Bitte buchen Sie dies bei Bedarf auf eigene Rechnung.

Rechtliches

Alle datenschutzrechtlichen Aspekte entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unseres Hauses. Unter Punkt 11 finden Sie die Informationen zur Teilnahme an Qualifizierungsveranstaltungen.

Die genutzten Folien sind ausschließlich für Seminare der Unfallkasse Rheinland-Pfalz bestimmt.
Bitte

  • fertigen Sie keine Screenshots, Fotos oder andere Kopien der im Seminar gezeigten Inhalte an,
  • filmen Sie nicht mit,
  • geben Sie im Anschluss gegebenenfalls zur Verfügung gestellte Unterlagen nicht an betriebsfremde Personen weiter.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.