Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Homeoffice-Guide

Homeoffice-Guide – Willkommen in Ihrer Toolbox fürs gesunde Homeoffice!

Sicher und gesund bei der Arbeit von zu Hause

Die Flexibilität zwischen verschiedenen Arbeitsorten nimmt einen immer größeren Stellenwert ein.

"Mobile Arbeit", "Alternierende Telearbeit" und "Homeoffice": Diese Begriffe hört man im Kontext Arbeit immer öfter. Aber was steckt genau dahinter? Neben der Klärung von Begrifflichkeiten finden Sie hier alles rund um die Sicherheit und Gesundheit im Homeoffice mit vielen hilfreichen Tipps und Handlungsempfehlungen.


Tipps und Empfehlungen – der "Homeoffice-Guide"

Damit das Arbeiten außerhalb der eigentlichen Arbeitsstätte keine Belastung wird, gibt es hier zahlreiche fundierte Tipps und Empfehlungen. Ob für Beschäftigte selbst, für Führungskräfte oder Verantwortliche in der Organisation – für jeden und jede ist etwas dabei!

So können Sie den Homeoffice-Guide im Betrieb einsetzen:

  • Ihren Beschäftigten zur Verfügung stellen – z. B. per E-Mail, Ausdruck oder Intranet
  • Falls vorhanden in digitale Weiterbildungs- und Unterweisungssoftware integrieren
  • Wöchentlich ein spezifisches Thema aufgreifen
  • Auf der Seite des Gesundheitsmanagements im Intranet platzieren
  • Im Rahmen von Aktionstagen oder Gesundheitstagen thematisieren und verbreiten
  • Gestaltung eines digitalen Betriebs-Adventskalenders mit Homeoffice-Guide und „Bewegung to go“
  • Durchführung von Team-Challenges und Team-Aktivitäten mit dem Homeoffice-Guide und mit „Bewegung to go“
  • Im Zusammenhang mit Regelungen und Dienstvereinbarungen zur Mobilen Arbeit, Telearbeit und Homeoffice nutzen
  • Im Team zum Thema machen und darüber reden, wie Homeoffice gelebt und gestaltet wird
  • Bei Führungskräfte-Fortbildungen einsetzen

Für Beschäftigte

Gut vorbereitet für die Arbeit von zu Hause

PDF 328 KB

Heute schon gestempelt? Arbeitszeiten im Blick!

PDF 384 KB

Ergonomie und Rückengesundheit

PDF 393 KB

Gutes Selbstmanagement für mehr Gesundheit

PDF 511 KB

Arbeiten ohne Störungen und Unterbrechungen

PDF 373 KB

Wer fleißig ist, braucht Pausen

PDF 559 KB

Mit Kindern von zu Hause arbeiten

PDF 426 KB

Reibungslose Besprechungen

PDF 432 KB

Kommunikation und Zusammenarbeit

PDF 538 KB

Gesund ernähren

PDF 500 KB

Bewegung auf Distanz

PDF 320 KB

Stressfrei zu Hause arbeiten

PDF 369 KB

Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

PDF 446 KB


Für Führungskräfte

Führen auf Distanz

PDF 354 KB

Führen auf Distanz – Kommunikation gemeinsam gestalten

PDF 362 KB

Führen auf Distanz – indirekt mit Zielen im Fokus

PDF 479 KB

Führen auf Distanz – mit mehr Vertrauen in neuer Rolle

PDF 314 KB

Führen auf Distanz – Fehlerkultur leicht gemacht

PDF 916 KB


Für die Verantwortlichen in der Organisation

Gut informiert in der Organisation

PDF 579 KB

Onboarding – Erfolgreich auf Distanz einarbeiten

PDF 458 KB

BGM auf Distanz

PDF 629 KB

BGF auf Distanz

PDF 680 KB

Gesund im Homeoffice – So schützen Sie Ihre Mitarbeitenden

PDF 495 KB



Praxishilfe "Check-Up Homeoffice"

Der Check-up Homeoffice der Deutschen gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) gibt Beschäftigten konkrete Gestaltungsempfehlungen und kann von Arbeitgebenden als Unterstützung bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen genutzt werden. Er ist ist als Kurz- und Langversion verfügbar. Während die Kurzform die Empfehlungen auf einen Blick präsentiert, beinhaltet die Langversion Erläuterungen und weiterführende Links.

CHECK UP Homeoffice – Kurzform

Vorschaubild Praxishilfe

PDF 295 KB

CHECK UP Homeoffice – Langform

PDF 1 MB


Das FlexAbility-Selbstlern-Training

Titelbild der Broschüre

Das FlexAbility-Selbstlern-Training der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet Beschäftigten Hilfestellungen, um die individuellen Herausforderungen von orts- und zeitflexibler Arbeit zu meistern, gesund zu gestalten und bewusst Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu ziehen, Pausen und Freizeit erholsam zu verbringen und den Arbeitsalltag effektiv auf gesunde Art und Weise zu gestalten. 

Das Training vermittelt vielfältige Strategien und Anregungen mithilfe von praktischen Übungen, Videos und Audios.

Interessierte können sich das Dokument auf der Webseite der BAuA herunterladen.

Zur Webseite der BAuA


Praxishilfe „Zoom-Fatigue“

"Zoom-Fatigue" beschreibt ein Gefühl der Ermüdung und Erschöpfung durch Online-Konferenzen. Die Praxishilfe der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) gibt einen Überblick über Ursachen und Symptome und unterstützt Führungskräfte und Beschäftigte mit konkreten Tipps dabei, Zoom-Fatigue zu reduzieren.

Ergänzend zu dieser Praxishilfe ist der CHECK-UP „Zoom-Fatigue“ erschienen. Er regt zu einer vertiefenden Reflexion des eigenen Verhaltens bei der Vorbereitung und Durchführung von Online-Meetings an und beleuchtet wichtige Rahmenbedingungen.

Check-Up Zoom-Fatigue

PDF 6 MB

Praxishilfe Zoom-Fatigue

PDF 10 MB